Anerkennungen bis 30.9.2022

Bis 30.09.2022 ist die Rechtslage gemäß Universitätsgesetz § 78 „alt“ anzuwenden.

Für die Prüfung der Anerkennung wird die Gleichwertigkeit, Inhalt, Umfang und die Leistungsbeurteilung (gemäß Curriculum) herangezogen.

Es sind Fristen zu beachten:

Da die Anerkennung von VOR der Zulassung absolvierter Prüfungen, anderer Studienleistungen, Tätigkeiten und Qualifikationen bis spätestens Ende des zweiten Semesters zu beantragen ist, gibt es Auswirkungen auf bereits zugelassene Studierende.

Zulassung im WS 2021/22 bzw. davor:

  • Die Anerkennung von VOR der Zulassung absolvierten Prüfungen von postsekundären Bildungseinrichtungen, BHS/AHS oder wissenschaftliche Tätigkeiten ist längstens bis 30.09.2022 zu beantragen.
  • Die Anerkennung erfolgt nach den Regeln § 78 UG alt, der noch bis 30.09.2022 zur Anwendung kommt.
  • Ab 01.10.2022 kann die Anerkennung von VOR der Zulassung absolvierter Prüfungen, anderer Studienleistungen, Tätigkeiten und Qualifikationen nach der neuen Version des § 78 UG nicht beantragt werden.
  • Die Anerkennung von NACH der Zulassung absolvierter Prüfungen, anderer Studienleistungen, Tätigkeiten und Qualifikationen kann bis zum Ende des Studiums beantragt werden.
  • Formulare und organisatorische Hinweise zu Anerkennungen befinden sich auf den Websites der fachlich zuständigen SPL/SSC.